Anhörungsverfahren Verlegung Bahnhof Altona läuft – Planungen der DB liegen vor.

bahnhofaltonableibt2Bereits seit dem 14. März läuft laut einer Mitteilung der Verkehrsbehörde das Anhörungsverfahren für die Verlegung des Bahnhofs Altona zum geplanten neuen Standort am Diebsteich. Bis zum 13. April 2016 sind demnach die Unterlagen der Deutschen Bahn in mehreren Bezirksämtern ausgelegt und auch online verfügbar. Einwendungen gegen die Pläne können bis zum 27. April 2016, „schriftlich oder zur Niederschrift“ bei der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, Rechtsamt, Alter Steinweg 4, 20459 Hamburg, erhoben werden. (Die Versendung einer E-Mail genügt nicht.) Die Initiative „Prellbock Altona“ fordert:PLANUNG JETZT STOPPEN – ES IST NICHT ZU SPÄT!„.

Auch auf der Seite NahverkehrHamburg wird der Start des Anhörungsverfahres und die Auslegung der Unterlagen der Deutschen Bahn für diese Pläne angekündigt. Unter diesem Link sind dort – ebenso wie auf der Seite der Verkehrsbehörde – die (umfangreichen) Unterlagen per Download verfügbar. Sie können aber auch in den Bezirksämtern Altona, Eimsbüttel und Wandsbeck (offline) eingesehen werden, wie die Verkehrsbehörde mitteilt.

  •  Bezirksamt Altona, Zentrum für Wirtschaftsförderung, Bauen und Umwelt, Servicezentrum, Jessenstraße 1 (Foyer), 22767 Hamburg (Montag 8 Uhr bis 16 Uhr, Dienstag 8 Uhr bis 12:30 Uhr, Donnerstag 8 Uhr bis 15:30 Uhr), im
  • Bezirksamt Eimsbüttel, Zentrum für Wirtschaftsförderung, Bauen und Umwelt, – WBZ 32 -, Grindelberg 62 (Erdgeschoss/Foyer), 20144 Hamburg (Montag 12 Uhr bis 16 Uhr, Dienstag 8 Uhr bis 12 Uhr, Donnerstag 10 Uhr bis 16 Uhr, Freitag 8 Uhr bis 12 Uhr) und im
  • Bezirksamt Wandsbek, Zentrum für Wirtschaftsförderung, Bauen und Umwelt, Schloßgarten 9 (Foyer), 22041 Hamburg (Montag 8 Uhr bis 12 Uhr, Dienstag 8 Uhr bis 16 Uhr, Donnerstag 8 Uhr bis 18 Uhr, Freitag 8 Uhr bis 12 Uhr).

    An Wochenenden sowie gesetzlichen Feiertagen sind die Behörden geschlossen.

2 Gedanken zu „Anhörungsverfahren Verlegung Bahnhof Altona läuft – Planungen der DB liegen vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*